ReifenGarantie

Kostenlose 24-Monate-Garantie

Weil auch die besten Reifen gegen Nägel oder scharfe Randsteinkanten keine Chance haben, erhalten Sie beim Kauf neuer Reifen bei einem offiziellen Volkswagen, ŠKODA, Audi, SEAT, VW Nutzfahrzeuge oder stop+go Markenvertreter eine kostenlose 24-Monate-Garantie auf die AMAG Pneu-Hausmarken.

In diesen Fällen schützt die Reifen-Garantie:

- Reifenschäden durch eingefahrene Nägel oder spitze Gegenstände
- Klar erkennbare Reifenschäden durch Randsteinverletzungen

Der aktuell gültige AMAG Verkaufspreis des beschädigten Reifens und die Profiltiefe zum Zeitpunkt des Schadens sind die Grundlage für die Errechnung des Ersatzanspruchs. Voraussetzung für den Garantieanspruch ist der Kauf des neuen Reifens bei einem der teilnehmenden, offiziellen Volkswagen, ŠKODA, Audi oder SEAT, VW Nutzfahrzeuge oder stop+go Partner.

Die Reifen-Garantie gilt für:

  • Reifen jeder Dimension von Personenwagen, 4x4/SUV und leichten Nutzfahrzeugen
  • Reifen der Reifenmarken: Continental, Dunlop, Michelin, Pirelli, Uniroyal, Gislaved, Nokian LLKW-Winterreifen
  • alle Fahrzeugmarken und Modelle
  • den Reifen- oder Komplettradkauf bei einem teilnehmenden Betrieb

Diese Garantie gilt nur im Zusammenhang mit der Originalrechnung der Reifen und ist 24 Monate lang ab Kaufdatum gültig.

Beachten Sie bitte, dass die werkseitige Bereifung von Neufahrzeugen nicht in der Reifen-Garantie eingeschlossen ist.

Was nach einem Reifenschaden zu tun ist

Setzen Sie sich mit dem Betrieb, bei dem Sie Ihre Reifen oder Kompletträder gekauft haben, oder mit einem der offiziellen Volkswagen, ŠKODA, Audi, SEAT, VW Nutzfahrzeuge oder stop+go Partner in Verbindung.

Sie brauchen nur den beschädigten Reifen, die Originalrechnung und den Garantie-Pass vorzuweisen.

Hinweis:

Der Garantieanspruch kann nur bei einem teilnehmenden, offiziellen Volkswagen, ŠKODA, Audi, SEAT, VW Nutzfahrzeuge oder stop+go Partner innerhalb der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein geltend gemacht werden. Schadenfälle aus dem Ausland können nicht berücksichtigt werden.


Ersatzleistungen und Geltungsbereich

Die Ersatzleistungen der Reifen-Garantie für den beschädigten Reifen beinhalten Aufwendungen für:

- Reifenmontage
- Gummiventil
- Gewichte
- Auswuchten
- Radwechsel

Allfällige Abschleppkosten und Pannenhilfe sind Sache des Fahrzeughalters.

Bitte beachten Sie, dass Schäden durch normale Abnutzung und übermässigen Verschleiss – z.B. durch extreme Fahrweise, Bremsplatten etc. – nicht durch die Reifen-Garantie gedeckt sind. Dies gilt auch für Folgeschäden durch defekte Stossdämpfer und nicht eingehaltene Luftdruckvorschriften des Herstellers.

Folgeschäden durch falsch eingestellte oder verstellte Lenkgeometrie (nach Randsteinkontakt) sowie beschädigte Felgen gehören nicht in den Geltungsbereich.

Reifen der gleichen Achse, die nicht beschädigt sind, jedoch aufgrund des Profiltiefen-Verhältnisses zum neuen Reifen ersetzt werden müssen, können bei der Ersatzleistung nicht berücksichtigt werden.

Für Schäden durch grobe Fahrlässigkeit des Fahrers oder Fahrzeughalters sowie für Schadenfälle aufgrund eines Unfalls besteht kein Leistungsanspruch.

Beachten Sie bitte, dass die werkseitige Bereifung von Neufahrzeugen nicht in der Reifen-Garantie eingeschlossen ist.

 

Ersatzanspruch

Der Ersatzanspruch errechnet sich aus dem ursprünglichen Kaufpreis des beschädigten Reifens und der Profiltiefe zum Zeitpunkt des Schadens.

Die Berechnung des Reifen-Restwerts

Restprofil in mm             Ersatzanspruch*

≥7                                   100%

6 - 6.9                               70%

5 - 5.9                               50%

4 - 4.9                               30%

≥ 3.9                                  0%

* % vom ursprünglichen Nettobetrag des Reifens inkl. MwSt.